News

Holdorf (hvo). Hohe Auszeichnung für Udo Klose beim SV Handorf-Langenberg: 33 Jahre nach Beginn seiner ehrenamtlichen Tätigkeit in unterschiedlichsten Ämtern stimmten während der jüngsten Hauptversammlung die Mitglieder einstimmig zu, dem SVHL-Urgestein die Ehrenmitgliedschaft zu verleihen. Zuletzt als 3. Vorsitzender tätig, verzichtete der Fußballer auf eine erneute Wahl und wurde in diesem Amt von Dirk Beckmann abgelöst. Udo Klose durchlief ab 1972 alle Jugendmannschaften des SVHL und wechselte 1984 direkt in die 1. Herren-Mannschaft. Gleichzeitig übernahm er bis 1995 mehrere Jugendmannschaften als Trainer. Von 1996 bis 1998 trainierte er die 2. Herren um anschließend als Trainer in die 1. Herren zu wechseln. Zur Jahrtausendwende übernahm er das Kommando als Altherrenchef, betätigte sich dazu ein Jahr als Platzwart und fünf Jahre im Vorstand als Fußball-Obmann. Ab 2005 bis 2014 war er 2. Vorsitzender und bis jetzt 3. Vorsitzender des SVHL. Udo Klose gilt als „Vater“ des seit 2003 jährlichen Spektakels „Spiel ohne Grenzen“ während der Sportwoche. Wegen seiner Verdienste um den Verein und insbesondere des Fußballs erhielt er verschiedenste Auszeichnungen. Dazu gehören im Jahr 1992 „Sportler des Jahres“, 2007 die Silberne Ehrennadel des NFV Kreises Vechta und Ernennung zum DFB Ehrenamtspreisträger. 2009 kam die Verdienstnadel in Silber des SVHL dazu, die im Jahr 2014 vergoldet wurde. In diesem Jahr zeichnete in der NFV Kreis Vechta zudem mit der Goldenen Ehrennadel aus. „Respekt für diese Einsatzfreude für den SVHL“, sagte der Vorsitzende Maik Escherhaus und überreichte ihm unter stehender Ovationen der Mitglieder die Urkunde der Ehrenmitgliedschaft. Sportlicher Lebenslauf in Bildern für Udo Klose (rechts): Der Vorsitzende Maik Escherhaus überreichte dem scheidenden Sportsmann zudem die Ehrenurkunde als Ehrenmitglied des SV Handorf-Langenberg. Foto: Vollmer
Aufstellung: Bindrim, Thomas Wessel, Julian Decker, Andre Erfmann, Jonas Decker, Johannes Wessel (57. Buck), Wienholt (57. Utas), Benjamin Decker (72. Kretschmar), Riedlinger, Jörg Erfmann (57. Herzog), Fischer Die nächsten Spiele: So., 19.03.17, 13:15 Uhr: RW Visbek II – SV Handorf-Langenberg So., 26.03.17, 13:15 Uhr: BW Lohne III – SV Handorf-Langenberg
Hier geht's zum Spielbericht der ärgerlichen Niederlage.
Wie auch im letzten Jahr konnte die Jugend des SV Handorf-Langenberg bei den Badminton Kreismeisterschaften der Jugend überzeugen! Insgesamt 3 Kreismeister-Titel gehen nach Handorf-Langenberg. Laura Deitermann in der Altersklasse Mädchen U17, Celine Runnebaum in der Altersklasse Mädchen U22 und Leonard Wernke in der Altersklasse Jungen U13. Für Celine war dies schon der 6.!! KM-Titel. Leonard Wernke konnte seinen Titel ebenfalls erfolgreich verteidigen. Auch die anderen Teilnehmer aus Handorf-Langenberg wussten zu überzeugen und werden im nächsten Jahr erneut angreifen! Allen Siegern herzlichen Glückwunsch!
Da unsere Zumba Trainerin Claudia die Kurse aus gesundheitlichen Gründen nicht weiterführen kann, finden die Zumba Kurse derzeit leider nicht statt. Wir möchten uns an dieser Stelle bei Claudia für die vielen Jahre, in denen sie als Trainerin diese Kurse geführt hat, ganz besonders bedanken. Derzeit suchen wir intensiv nach einer neuen Trainerin / einem neuen Trainer, um die Kurse sobald wie möglich weiterzuführen. Wer Interesse an den Kursen hat, als Teilnehmer oder auch als Trainer, kann sich unter den unten aufgeführten Kontaktdaten melden. Sobald die Kurse wieder stattfinden, werden wir hier informieren und wenn gewünscht, auch persönlich. Kontakt: info@sv-handorf-langenberg.de
Der Vorstand des SV Handorf-Langenberg wurde mit neuen Winterjacken / Stadionjacken ausgestattet. Dies durch die Firma Mondi aus Steinfeld bei der wir uns recht herzlich bedanken möchten !!
Am Sonntag werden 8 junge Badmintonspieler (-innen) des SV Handorf-Langenberg an den Badminton Kreismeisterschaften in Vechta teilnehmen. Unser Abteilungsleiter Simon Lampe wird über die Ergebnisse berichten. Wir drücken fest die Daumen und wünschen viel Erfolg!
Hier geht's zum Spielbericht des Spitzenspiels!
Tore: 1:0 Tugay Uysal (3.) 1:1 Marcel Knaub (11., Foulelfmeter) 2:1 Felix Stukenborg (45., Foulelfmeter) 3:1 Niklas Streibel (53.) 3:2 Manuel Buck (76.) Aufstellung: Bindrim, Weimer, Nieberding (72. Jonas Decker), Wessel, Julian Decker, Benjamin Decker, Knaub, Herzog, Buck, Fischer (63. Wienholt), Riedlinger Die nächsten Spiele: So., 12.03.17, 15:00 Uhr: SV Handorf-Langenberg – SC Bakum II So., 19.03.17, 13:15 Uhr: RW Visbek II – SV Handorf-Langenberg
Hier geht´s zum Download der Einladung!

Social Media