News

In der 19. Auflage hat am vergangenen Wochenende der OM Cup für E - Jugend Mannschaften in Höltinghausen bei Cloppenburg stattgefunden. Eine super Veranstaltung die organisatorisch und sportlich Jugendfußball vom feinsten bot. Die SG war mit 2 E - Jugendmannschaften gemeldet von der eine in der 1. LK und eine in der 2. LK spielte. Beide Teams konnten sich in den jeweiligen Gruppen super behaupten, in der LK 1 scheiterte man nur an dem späteren Sieger SV Bethen. Alle Kids hatten trotz der hochsommerlichen Temperaturen sichtlich Spaß und konnten somit 2 tolle Tage bei den großartigen Gastgebern in Höltinghausen erleben die mit 112 anwesenden Mannschaften und 1300 Spielern / -innen ein tolles Fußballfest veranstaltet haben. Bemerkenswert war noch die Anwesenheit des DFB Präsidenten Reinhard Grindel. Dieser hat beim Empfang der Sportfunktionäre eine tolle, sehr "geerdete" Rede gehalten und in dieser auch sehr deutlich werden lassen, wie wichtig dem DFB die ehrenamtliche Tätigkeit der Vereine an der Basis ist. Ein ausdrückliches Dankeschön an Markus Vocks und die übrigen Jugendtrainer die sich viel Mühe gegeben und unsere Kids grandios betreut haben.
Unser Fußballobmann Frank Zerhusen ist Papa geworden. Heute Morgen wurden seine beiden Zwillinge Hinnerk und Mats geboren. Seine Frau Steffi und er freuen sich riesig. Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen alles Gute !
Hier geht's zum Bericht des Pokalfinales!
Die Trailrunning Gruppe aus dem Landkreis Vechta hat am vergangenen (Schützenfest-) Montag Station in Langenberg gemacht. Dieser Zusammenschluß interessierter Trailrunner (deutsch: "Quer durch den Wald Läufer ") trifft sich in wöchentlichen Abständen an immer anderen Orten im Landkreis um Strecken um die 15 km gemeinsam und im Gruppenrahmen zu erlaufen. Diesmal hatte unser 1. Vorsitzender (....und Trailrunner....) Maik Escherhaus die Gruppe ins schöne Handorf-Langenberg gelotst. Los ging es am Stadion in Langenberg via Haveriede zum Heidesee nach Holdorf. Zurück über den Naturerlebnisfahrt via Kalksandstein-See zum Neubaugebiet nach Langenberg. Schanko passierend ging es dann Richtung Dersaburg und zurück zum Stadion. 14,7 anspruchsvolle Kilometer. Eine schöne Veranstaltung die nächste Woche dann in Steinfeld fortgesetzt wird.
Wie jedes Jahr werden wir auch in diesem Jahr die Sporthalle in Handorf-Langenberg für Reinigungs- und Reperaturarbeiten sperren. Die Sperrung  findet vom 29.06.2017 bis einschließlich dem 27.07.2017 statt. Bei Rückfragen wendet euch bitte an die jeweiligen Abteilungsleiter.
Unter Federführung von Frank Zerhusen, Peter Lamping, Andy Robben, Martin Fischer und unserem Platzwart Bernd Wehmhoff sind am Montag und Dienstag dieser Woche die Plätze saniert worden. Sehr erfreulich dass sich viele Betreuer, Spieler, Vorständler und Jugendspieler eingefunden hatten um zu helfen. Zusätzlich hatten die Handorfer Bernhard Glandorf, Jürgen Schröder, Andy Robben, Peter Wernke und Maik Escherhaus wieder entsprechende Maschinen zur Verfügung gestellt. Als Besonderheit haben wir in diesem Jahr die kompletten Linien auf Platz 1 entfernt. Diese waren mit den Jahren durch den verwendeten Kalk zu einem Verletzungsrisiko geworden. Zukünftig wird nun mit Farbe gearbeitet. Weiterhin wurden 5 LKW Ladungen Mutterboden verarbeitet sowie mehrere Zentner Grassamen und Dünger. Nun heißt es Wasser, Wasser, Wasser um die Plätze zum Start in die neue Saison in einem guten Zustand vorzufinden. Allen Helfern ausdrücklich: Herzlichen Dank !      
Tore: 0:1 Marcel Knaub (11.) 0:2 Manuel Buck (29.) 0:3 Andre Erfmann (76.) 1:3 Philipp Kirsch (87.) Aufstellung: Bindrim, Erfmann, Fischer, Jonas Decker, Deters, Julian Decker, Knaub (45. Sebold), Riedlinger, Herzog, Buck (45. Giesbrecht), Benjamin Decker
Die Mannschaft, die Eltern und die beiden beteiligten Vereine bedanken für das großzügige Sponsoring der SFB Fleisch- und Kühlcentrale aus Holdorf. Ein besonderer Dank gilt auch Daniel Echtermann für die Kontaktaufnahme zur Firma SFB! Vielen Dank!
Und die Reise geht weiter… Die D-Juniorinnen der SG Holdorf-Langenberg fahren völlig verdient zum VGH Girls Cup 2017 nach Barsinghausen. Aber der Reihe nach… Bei strahlendem Sonnenschein und bestens gelaunt starteten die Mädchen mit einer 1:0 Niederlage ins Turnier. Ab diesem Zeitpunkt war absoluter Siegeswille und mannschaftliche Geschlossenheit angesagt. Die Mädchen legten eine wahre Siegesserie hin. Die restlichen 4 Spiele gewannen die Mädchen alle gegen höherklassige Teams  und das jeweils zu Null!! Das Trainerteam und alle mitgereisten Fans waren begeistert vom Auftreten der Mannschaft. Also auf nach Barsinghausen!
Hier geht's zum meisterlichen Bericht!

Social Media