News

Die F1 unserer JSG bedankt sich bei Tobias und Stephan Vocks von der Zimmerei Vocks-Haskamp für die neuen Shirts und Oberteile. Zum wiederholten Male haben Stephan und Tobi unkompliziert und großzügig unterstützt. Dafür von Mannschaft und Verein ein großes DANKESCHÖN !!!!

Die Mitgliedsbeiträge sollen auch in diesem Jahr nicht erhöht werden. Dank der soliden Arbeit des Vorstandes und der tollen Unterstützung durch die Gemeinde Holdorf brauchen wir auch in diesem Jahr keine Anpassung der Beiträge vornehmen. Somit heißt es unverändert 29,- Euro für ein Kind, 58,- Euro für einen Erwachsenen sowie 87,- für eine ganze Familie. Pro Jahr !! Dies trotz nochmal deutlich gesteigertem Sportangebot und einer herausragenden Infrastruktur.

Wenn man überlegt, dass das Hinspiel noch verloren gegangen ist, so war das Rückspiel eine klare Angelegenheit. Unsere 1. Herren hat heute Nachmittag verdient mit 8:1 gegen Varenesch gewonnen. 

des SV Handorf-Langenberg von 1959 e.V.

am Samstag, den 23. April 2022 um 17.00 Uhr im Vereinslokalen „Zum Schanko“, Steinfelder Damm 50, 49451 Holdorf

(Es gelten die dann gültigen Coronaregelungen.)

Tagesordnung

1. Eröffnung und Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Maik Escherhaus.

2. Ehrung der verstorbenen Vereinsmitglieder.

3. Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung, der Beschlussfähigkeit und der Reihenfolge der Tagesordnung.

4. Bekanntgabe und Genehmigung der Niederschrift des Protokolls der letztjährigen Mitgliederversammlung vom 09. Oktober 2021.

5. Bericht des 1. Vorsitzenden.

6. Bericht der Abteilungsleiter.

7. Bericht der Schatzmeisterin.

8. Bericht der Kassenprüfer.

9. Entlastung des Vorstandes.

10. Wahl eines Kassenprüfers.

11. Anträge ordentlicher Mitglieder.

(Anträge müssen mindestens 8 Tage vorher beim 1. Vorsitzenden schriftlich eingereicht werden).

12Verschiedenes

Es wird um zahlreiches und pünktliches Erscheinen gebeten.

SV Handorf – Langenberg von 1959 e.V.

Maik Escherhaus

(1. Vorsitzender)

Zur Saison 22/23 wird Roman Schildmeyer neu zu uns wechseln. Roman hat bis zur C Jugend in der Jugend von RW Damme gespielt bevor er dann 4 Jahre lang auf höchstem Niveau bei JFV RWD Rheden die Fußballschuhe geschnürt hat. Nach seiner Rückkehr zu RW Damme ist Roman, a.G. Verletzungen, noch nicht wieder so richtig in Tritt gekommen, möchte aber nun, verletzungsfrei, beim SVL durchstarten. Wir freuen uns schon sehr auf die Zusammenarbeit !

Nicht nur neue Trainings-Shirts sondern auch nigelnagelneue Polo Shirts hat unsere 2. Herren erhalten. Die Trainings-Shirts hat Achim Grummel vom Getränke-Service Grummel gestiftet und die Polo-Shirts hat Kai Landwehr von der Nürnberger Versicherung aus Holdorf gesponsert. Beiden gilt unser großer und ausdrücklicher Dank für diese großzügige Geste. !!

So langsam kommt der SV Handorf-Langenberg wieder auf Touren. A.G. der Pandemie zwar immer noch etwas gehandicapt jedoch finden mittlerweile ausnahmslos alle Sportangebote wieder statt. 

Mit unserem Eltern-Kind-Turnen haben wir eine neue Gruppe die mit großem Elan gestartet ist. Hier großen Dank an Sabi und Kerstin die diese Gruppe leiten.

Die Ballschule am Montag Nachmittag erfreut sich großer Beliebtheit und die Ballschule Osnabrück, als Veranstalter, muss bereits eine Warteliste führen. 

Ebenso sind zeitweise beim „Klassischen Kinderturnen“ bis zu 26 Kinder am Start die von den „Turnmuttis“ wunderbar betreut werden. Großen Dank für das Engagement.

Streetdance am Freitag gibt es noch nicht so lange ist aber bereits jetzt ein „Renner“ und auch hier finden sich am Freitag Abend bis zu 20 Kinder und Jugendliche ein.

Eine echte Erfolgsgeschichte.

Im Erwachsenenbereich werden „Sweet Sixty“, „Alex bewegt“ sowie „Dance Fitness“ unverändert stark nachgefragt und sorgen für eine „volle Halle“. 

Kampfsport läuft unverändert am Mittwoch Abend und Sonntag Mittag und erfreut sich unverändert einen konstanten, positiven Teilnehmerzahl.

Beim Badminton sind wir in der Liga aktiv und haben am Montag Abend alle Spielfelder belegt. Lediglich beim Nachwuchs um 18:00 Uhr sind noch freie

Kapazitäten vorhanden.

Beim Fußball gehen so langsam aber sicher die Spiele im Jugendbereich wieder los. Hier wird erst seit kurzem wieder draußen trainiert. Der Kunstrasenplatz ist ein echter Zugewinn

der uns allen das (Fußball-)Leben erleichtert. Eine super Investition in unsere Infrastruktur. Am Samstag planen wir bereits für die neue (Jugend-) Saison 22/23 um rechtzeitig genug 

Trainer und Betreuer für alle Mannschaften zur Verfügung zu haben. Unser Jugendobmann Timo macht hier einen großartigen Job.

Im Damenbereich sind wir sehr erfolgreich in die Rückrunde gestartet. Trainer und Mannschaft(-en) verstehen sich und fühlen sich augenscheinlich bei uns sehr wohl.

Grüni & Team haben bei den B Mädels etwas großartiges aufgebaut und erfreuen sich unverändert großem Zulauf in der Mädchen – Jugend – Mannschaft.

Bei unseren Herren stimmten die ersten Ergebnisse auch wenn gerade bei der 1. Herren der Findungsprozess nach dem Trainerwechsel unverändert noch im Gange ist.

Hier finden viele Gespräche statt um für die neue Saison eine schlagkräftige Truppe auf den Platz zu bringen. Das Personal, bei der 1.Herren, wird sich wahrscheinlich erheblich

mehr verändern als wir das aus den letzten Jahren kannten. 

Die Alte Herren freut sich schon auf den Frühling wenn hoffentlich so mancher die Fußballschuhe wieder aus dem Keller holt um auf dem Kunstrasen zu kicken. 

Nach den vielen Renovierungsarbeiten am Platz, den Kabinen und dem Shop blicken wir mit großer Genugtuung und ein bisschen Stolz auf diese großartige Sportanlage. Hier hat sich 

in kurzer Zeit doch sehr viel getan.

Überrascht war der Vorstand als ich am Donnerstag mitgeteilt habe, im Jahr 2023 nicht wieder für den Vorsitz zu kandidieren. Den Gedanken trage ich seit ca. einem 1/2 Jahr mit mir herum und ich habe mir das sehr reiflich überlegt.

Es fehlt weder die Power noch gibt es Ermüdungserscheinungen jedoch haben verschiedene Gespräche, Handlungsweisen und Situationen dazu geführt, dass ich nicht mehr weitermachen möchte. Mit 15 Jahren im Vorstand, davon 9 Jahre „an der Spitze“, ist ja vielleicht auch mal gut gewesen.

Schön ist die absolute Geschlossenheit im Vorstand mit dem es unverändert angenehm ist diesen Verein zu führen ! Hier liegt kein Grund für mein Ausscheiden ! Meine Hoffnung ist, aus dem bisherigen Vorstand einen Nachfolger zu finden. Dazu gibt es bereits erste Gespräche.

Alles in allem dreht und bewegt sich weiter viel und wir können optimistisch in die Zukunft gucken.

Mit sportlichem Gruß

Maik Escherhaus

1.Vorsitzender

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des SV Handorf - Langenberg ist für den 23.04.2022 um 17:00 Uhr bei Schanko geplant. Neuwahlen sind nicht vorgesehen. 2023 wird es jedoch zu einem Wechsel an der Spitze kommen da unser 1. Vorsitzender sich dann nicht erneuert zur Wahl stellen wird.

Große Freude bei unserer 2. Damenmannschaft: Mario Dierssen, Inhaber der Riesenbeck Holz-Kunststoff-Bau GmbH aus Lohne, hat der gesamten Mannschaft einen neuen Satz Trainingsanzüge spendiert. Dafür von der Mannschaft und dem Verein ein RIESENGROSSES Dankeschön. 🙏

Max und Michael haben heute einige Stunden den Wall auf Platz 2 beschnitten. Nun kriegen unsere Nachbarn auch die wohlverdiente Sonne zurück. Großen Dank an Max und Michael für das erneute Engagement. Echte Ährenmänner

Social Media