News

Die Spieler der Badminton Spielgemeinschaft Vörden/Langenberg bedanken sich
beim Geschäftsführer Jochen Wübker von der Fa. Wübker GmbH Straßen- und
Tiefbau aus Damme für einen neuen Trikotsatz.
DANKE!!

Zum Auftakt unserer neuer Bambini-Truppe hatten wir einen enorm großen Zulauf. Zur ersten Schnuppereinheit kamen 18 Spielerinnen und Spieler, die sehr interessiert und engagiert an den Übungen teilnahmen. Auch wenn sich zu Beginn noch einige Kids in Zurückhaltung übten, dauerte es nur kurze Zeit, bis sie in der großen Truppe mitmischten. Das Trainerteam um Marit, Laura und Timo war sehr beeindruckt und freut sich schon auf die nächste Einheit am Freitag, den 02.10.2020 um 16:30 Uhr in der Langenberger Sporthalle.

Mit sportlichem Gruß / Timo Muhle / Jugendobmann SV Handorf - Langenberg

Bei der gestrigen Tribüneneinweihung staunte der 1. Vorsitzende Maik Escherhaus nicht schlecht. Er wurde von seinen Vorstandskollegen mit der Aktion „Ehrenamt überrascht“ vom Landessportbund Niedersachsen geehrt.

von links: Frank Zerhusen (Fußballobmann), Thomas Lotzkat (Sportreferent Organisation & Sportentwicklung von der Sportregion Oldenburger Münsterland), Maik Escherhaus (1.Vorsitzender und „Vereinsheld“) und Marcel Brune (Geschäftsführer).

Im Verkaufsshop stehen, Getränke bestellen, jeden Tag aufs neue das Tagesgeschäft beim SV Handorf-Langenberg von 1959 e.V. leiten und mitgestalten bis hin zu Großprojekten wie dem Bau der beiden Tribünen und der Unterstützung in sämtlichen Abteilungen des Vereins. Dies macht er schon über 10 Jahre lang. Immer neue Projekte einfallen lassen und vorantreiben. Das ist leibhaftig „Unser“ Maik Escherhaus.

Er hat den SV Handorf-Langenberg in den letzten Jahren nach vorne gebracht. Häufig eine anstrengende und zeitintensive Aufgabe. Das zelebriert unser Maik jedes Mal aufs Neue mit einer Sorgfalt und Motivation, die uns regelmäßig den allergrößten Respekt abnötigt.

Hierfür und für die vielen anderen Verdienste haben wir ihn am Sonntag Abend mit Thomas Lotzkat (Sportregion Oldenburger Münsterland) zusammen überrascht.

Unser Geschäftsführer Marcel Brune sagte in seiner Laudatio, „Dir haben wir z.B. die Homepage, Tribüne in der Sporthalle, Tribüne auf dem Sportplatz, das hallen Fussball Camp, den Volkslauf, viele neue Gruppen und Ideen und vieles mehr zu verdanken. Du wolltest Dich damals aktiv im Vorstand beteiligen und brachtest mit Deinem Idealismus und Tatendrang weiteren Schwung in diesen großartigen Verein. Der SV Handorf-Langenberg hat sich prächtig entwickelt, die Mitgliederzahlen steigen stetig an und die Abteilungen werden wunderbar angenommen. Das war und ist vor allem auch Dein Verdienst!“

Maik wir hoffen Du bleibst noch lange unser 1. Mann.

Deine Vorstandskollegen vom SV Handorf – Langenberg von 1959 e.V.

Hammer & Ähre, nur der SVL

Heute waren der 2. Vorsitzende Michael Bley und der Jugendobmann Timo Muhle des SV Handorf - Langenberg mit Danksagungen unterwegs.
Im Namen des Vereins bedankten Sie sich bei Jörg Erfmann und Florian Fischer für Ihre langjährige Tätigkeit als Trainer im Jugendbereich der JSG Holdorf / Langenberg!
Es wird nicht leicht sein Euch zu ersetzen. Danke für euer aufopferungsvolles Engagement!
Sollte Euch zukünftig die Langeweile ereilen und Ihr doch gerne wieder einsteigen wollt, dann seid Ihr beiden jederzeit recht herzlich willkommen.
Mit sportlichem Gruß
Michael Bley (2. Vorsitzender) & Timo Muhle (Jugendobmann)

Seit kurzem haben wir das Pumpenhaus am Platz nicht nur neu gestrichen sondern auch noch mit einem weiteren Werbepartner versehen. Die Kanzlei Overmeyer aus Steinfeld ist nun sowohl am Platz als auch in der Halle mit einer Werbung präsent. Vielen Dank für das Engagement !! Wer also einen Notar, Steuerberater oder Anwalt sucht ist bei Constantin Overmeyer genau richtig.

Gestern Abend haben wir gegen Holdorf 2 die Oberhand behalten und dürfen nun am 30.09. gegen RW Damme um den Einzug ins Halbfinale spielen.

Sehr erfreulich ist der große Zuspruch an Zuschauern aus Holdorf sowie Langenberg sowie die entspannte Atmosphäre. Gegenseitige Unmutsäußerungen sind uns nicht bekannt.

Verbessern werden wir zum nächsten Spiel die Pflicht einen Sitzplatz einzunehmen. Gestern Abend hatten wir für 350 Zuschauer Sitzplätze vorgehalten die wir zum Glück nicht alle haben nutzen müssen. Der Verein ist jedoch in der Verantwortung die Corona Regelung „Sitzplatz bei über 50 Zuschauern“ noch intensiver zu adressieren und durchzusetzen.

Ebenso ist es schön, dass dem Verein und den Spielern derzeit so viel positive Emotionen entgegengebracht werden jedoch untersagt der Fußballverband ausdrücklich das abrennen von Pyrotechnik.

Auch hier wird der Verein entsprechende Gespräche führen damit diese Regelungen eingehalten werden.

Alles in allem freut es die Verantwortlichen sehr, dass wir derzeit eine gute Stimmung in Verein und den verschiedenen Mannschaften haben aber wir müssen aufpassen, dass dabei Regelungen und Vorgaben nicht zu kurz kommen oder nicht eingehalten werden.

Dies haben wir heute Morgen, z.T. pro – aktiv, auch bereits mit der Gemeinde und dem NFV besprochen.

Mit sportlichem Gruß

Maik Escherhaus

1.Vorsitzender

Der KFZ Meisterbetrieb Bösinger aus Steinfeld hat die gesamte 1. Herren nebst Betreuerstab mit Hoodies der Marke Adidas ausgestattet. Sehen wirklich super aus. Ein großes Dankeschön an Sascha und Carolin Bösinger !!!

Liebe Fußball - Juniorinnen und Junioren,
nach langer Durststrecke beginnt an diesem Wochenende für die meisten Teams der Spielbetrieb. 
Mit etwas Verzögerung starten wir in die Saison 2020/2021!
Auf diesem Weg wünschen wir allen Mannschaften einen guten Start. Vor allem aber, habt Spaß und Freude bei den Spielen!
Bei aller Vorfreude, möchte ich aber nochmal zwingend auf die Corona-Richtlinien des Vereins hinweisen. Jeder Trainer / jede Mannschaft hat dafür Sorge zu tragen, dass diese entsprechend eingehalten und umgesetzt werden! 
Sollte noch jemand Fragen zur Umsetzung oder allgemein zu den Abläufen haben, so setzt euch bitte mit unserem Corona-Beauftragten in Verbindung!
Viel Erfolg!
Mit sportlichem Gruß 
Timo Muhle
Jugendobmann SV Handorf - Langenberg

Unsere Nachwuchs-Schiedsrichterin Martha Brinkschulte hatte am Samstag Ihren ersten Pokaleinsatz in Neuenkirchen. Sie durfte das Pokalspiel der C-Juniorinnen zwischen dem TuS Neuenkirchen und der zweiten Mannschaft des TV Dinklage leiten. Bereits in Ihrem ersten Spiel musste Sie Überstunden machen, da es ins Elfmeterschießen ging, welches der TV Dinklage für sich entscheiden konnte. Liebe Martha, weiter so !!

Social Media