Derzeit ist die Vereinsarbeit geprägt durch die immensen Belastungen vieler Ehrenamtlicher wegen der Baustellen „Tribüne“, „Umbau Schützenverein“ und natürlich „Schanko“. Alles sehr anstrengend.

Glücklicherweise ist der Tribünenbau nun zur vollen Zufriedenheit des Vorstandes abgeschlossen worden. Maler Klostermann hat Wände und Tribüne gestrichen, so dass der gesamte Bereich nun in neuem Glanz erstrahlt. Die bisherigen Turniere unter Einbindung der Tribüne haben uns gezeigt was für eine deutliche Verbesserung der Anbau in der Halle bietet. Mitte März (17.03) werden wir die Tribüne, gemeinsam mit Kirchen – und Gemeindevertretern, einweihen. Natürlich haben wir auch alle ehrenamtlichen Helfer sowie die Handwerker mit eingeladen.

Am 06. April um 17:30 Uhr haben wir unsere Jahreshauptversammlung bei Schanko. Hier wird auch der Vorstand neu gewählt. Ausscheiden werden Katrin Robben, Martin Fischer und Simon Lampe. Hier haben wir bereits potentielle Nachfolger in die tägliche Vereinsarbeit mit eingebunden und werden auch noch weitere Verstärkungen zur Wahl vorschlagen. Hier ist, sollte die Jahreshauptversammlung dem zustimmen, Kontinuität im Vorstand gegeben ohne jedoch die Zukunft aus den Augen zu verlieren.

Mit Beginn der Fußballsaison 2019 haben wir es geschafft alle Spieler in der 1. Herren Mannschaft zu halten. Es sind auch zur neuen Saison im Sommer keine Abgänge zu anderen Vereinen zu vermelden. Hier ist es uns gelungen bereits namhafte Verstärkungen zu gewinnen. Mindestens 4 neue Spieler haben Ihre Zusage gegeben. Bei 3 Neuzugängen haben wir die Pässe bereits im Winter umgeschrieben. Alle 4 Neuzugänge kommen von höherklassigen Vereinen.

Auch bei der 2. Herren und der Damen dreht sich das Personalkarussell glücklicherweise nicht, so dass wir auch hier mit annähernd dem gleichen Personal in die Rückrunde sowie die neue Saison gehen.

Im Jugendbereich haben wir durchaus personelle Probleme. Gerade im A – Jugend Bereich müssen wir uns zum Sommer noch deutlich verstärken. Die B – Jugend kämpft in der Rückserie um den Klassenerhalt. Erfreulich ist, dass fast alle Jugendmannschaften schon mit Trainern für die Saison 2019 / 2020 besetzt werden konnten. Hier sind die Langenberger Trainer weiterhin außerordentlich stark in der SG vertreten.

Gefreut hat den Verein, dass unser Trainer Tobi Kümmel den Fairnesspreis der OV erhalten hat. Dies für eine faire Aktion im Spiel der D Jugend gegen RW Damme.

Unsere Kampfsportabteilung läuft unverändert gut und weitestgehend geräuschlos. Diese Abteilung hat sich deutlich im Verein etabliert mit bis zu 60 aktiven Sportlern.

Badminton ist im Winter immer stark nachgefragt. Hier werden wir, mit der sich zu Wahl stellenden Abteilungsleiterin Alex Runnebaum, sicherlich neuen Schwung aufnehmen.

Im Breitensport hat Alex Deitermann zeitweise bis zu 30 aktive Sportler pro Fitneßstunde. Hier wollen wir unser Angebot moderat aber doch dynamisch ausbauen. Kinderturnen läuft super, hier brauchen wir ab Sommer aber wieder einige neue „Turnmutties“ da Ihre Kinder „rausgewachsen“ sind.

Platz 3 haben wir übergangsweise an die Gemeinde / Schule abgetreten um den Schülern die Möglichkeit zu geben in einem zu errichtenden „Containerdorf“ in Langenberg beschult zu werden. Dies so lange bis die Barbara-Schule saniert ist.

Der Sportlerball soll in diesem Jahr am 28.09.19 bei Schanko stattfinden und unsere Sportwerbewoche geht vom 21. Juli bis zum 28. Juli 2019.

Viel los !
Dank an alle Ehrenamtlichen für die ungebrochene Unterstützung für unseren Verein.

Nur der SV H-L !

Mit sportlichem Gruß
Maik Escherhaus